Vermögensverwalter nach Artikel 48f BVV 2

Liste der zugelassenen Vermögensverwalter in der beruflichen Vorsorge

Die Liste wird monatlich aktualisiert

Liste der zugelassenen Vermögensverwalter in der beruflichen Vorsorge


Zulassung als Vermögensverwalter in der beruflichen Vorsorge gemäss Art. 48f BVV2

Gemäss dem am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Art. 48f BVV 2 haben die mit der Vermögensverwaltung in der beruflichen Vorsorge betrauten Personen und Institutionen über eine Zulassung der OAK BV zu verfügen, sofern sie nicht zu den in Art. 48f Abs. 4 BVV 2 genannten Institutionen gehören oder nach Art. 48f Abs. 6 BVV 2 keine Zulassung benötigen.

Bei der Zulassung der OAK BV handelt es sich ausschliesslich um eine Gewährsprüfung und nicht um eine laufende Aufsicht. Die Zulassung ist gemäss Art. 48f Abs. 5 BVV 2 auf drei Jahre befristet und erlischt drei Jahre nach Eintritt der Rechtskraft der Zulassungsverfügung. Zur Konkretisierung der Voraussetzungen und des Verfahrens der Zulassung hat die OAK BV Weisungen erlassen (s. entsprechender Link rechts).

Die einzureichenden Gesuchsformulare und den Prüfungsauftrag für den Revisionsexperten finden Sie ebenfalls auf unserer Webseite (s. entsprechender Link rechts). Die OAK BV behält sich vor, weitere Unterlagen oder Auskünfte zu verlangen. Im Hinblick auf eine effiziente Bearbeitung der Zulassungsgesuche sind der OAK BV sämtliche einzureichenden Formulare und Unterlagen vollständig und in einer Sendung zuzustellen. Bei allfälligen Fragen oder Unklarheiten ist die OAK BV daher vorgängig zu kontaktieren.

Hinsichtlich der anstehenden Erneuerung der Zulassungen der aktuell zugelassenen Vermögensverwalter wird darauf hingewiesen, dass die neuen Zulassungsgesuche vollständig und innert der in der Zulassungsverfügung genannten Frist bei der OAK BV einzureichen sind.

Der Gesuchseingang wird an die im Gesuch angegebene E-Mailadresse bestätigt. Das Verfahren wird mit der Zustellung einer anfechtbaren Verfügung abgeschlossen. Die OAK BV wird für die Verfügung eine Gebühr gemäss Art. 9 Abs.1 Bst. i BVV 1 erheben. Die Zugelassenen werden von der OAK BV in die Liste der zugelassenen Vermögensverwalter in der beruflichen Vorsorge eingetragen. Diese Liste wird auf der Webseite der OAK BV publiziert (s. Link oben).

Sämtliche Änderungen, welche die Voraussetzungen der Zulassung oder die in der publizierten Liste enthaltenen Angaben betreffen, hat der zugelassene Vermögensverwalter der OAK BV ohne Verzug zu melden. Bei personellen Wechseln ist für jede neue verantwortliche Person das Formular für verantwortliche Personen (inkl. der darin erwähnten Beilagen) einzureichen.

Kontaktangaben OAK BV für Zulassungen Vermögensverwalter:

Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV
Seilerstrasse 8, Postfach
3001 Bern
E-Mail: info(at)oak-bv.admin.ch
Telefon: +41 58 462 48 25